FLOTTWELL BERLIN Hotel – Song

22. Februar 2017
Von Holger Matthies

„Fantastic, it was great“. Nicht nur der amerikanische Präsident kann diese Vokabeln immer wieder verwenden.

Das lässt sich auch ohne Bedenken vom Auftritt der immer wieder geschätzten Jazzband SODA sagen. Mit ihrem neuen Programm „Alphabet Cities“ unterhielten die Sängerin Stefani Miseré und ihre Mannen eine bis zum letzten Platz ausgefüllte Lounge im Hotel.

Nachbarn aus den umliegenden Häusern, Freunde und Bekannte der Band und des Hotels machten begeistert mit. Die Inszenierung der Präsentation von „Dekreten“ eines aktuell nicht ganz unbekannten Donalds aus den weit entfernten Staaten erntete manchen Lacher. Obwohl einem bei den tatsächlichen Dekreten das Lachen im Halse stecken bleiben kann.

Höhepunkt für das FLOTTWELL BERLIN Hotel selbst war dann der für uns neu geschaffene Flottwell Hotel-Song, eine tolle Überraschung.

Einen herzlichen Dank an den geistigen Vater und Tonmeister, Berthold Pesch. Berthold, Akkordeonspieler und Mitglied von SODA, hat das Lied aus Text-Teilen unserer Website komponiert und intoniert. Der Beifall der Gäste war überwältigend. Und auch von unserer Seite, dem FLOTTWELL BERLIN Hotel, ist ihm der Dank sicher.

Wir hoffen, den Song dem interessierten Publikum bald auf unserer Website zur Verfügung stellen zu können.

SODA wird wieder kommen. Das Alphabet hat noch so manchen Magnetbuchstaben und damit so manche musikalische Überraschung von SODA parat. „Thanks SODA, again it was fantastic.“