Ein Park für Anwohner, Touristen und alle anderen Besucher

Der Park am Gleisdreieck ist ein Paradies für Entdecker, Sportler, Wanderer und alle, die den großen, freien Raum inmitten städtischer Unruhe lieben. Die weitläufigen Wiesen umfassen Bereiche mit gewachsener Vegetation und Relikte historischer Bahnanlagen auf dem Gelände der ehemaligen Güterbahnhöfe des Potsdamer und Anhalter Bahnhofs.

Hier können Sie Joggen, Fahrradfahren, Skaten oder Beachvolleyball, Boule, Tischtennis und Ball spielen. Oder ruhen Sie einfach aus! Auf den weiten Wiesen, zwischen alten Baumgruppen und auf stillen Wegen finden Sie Ruhe nach aufregenden Tagen oder langen Nächten.

Der Park am Gleisdreieck ist die „schönste Grünanlage der Hauptstadt“, meint DER SPIEGEL. Auch der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten kam zu dieser Erkenntnis und hat 2015 für die Gestaltung des Parks den 1. Platz des Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis vergeben. – Wir gratulieren!

Dieser Park ist ein Glücksfall für die Stadt. Und das FLOTTWELL BERLIN Hotel ist gleich nebenan!